Die zerstörte Kölner Hohenzollernbrücke

Die zerstörte Kölner Hohenzollernbrücke
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Werktage

  • WDA165-028
Jahr: 1947 Ort: Straße, Köln Bildnr. WDA165-028 Walter Dick hat den alten Mann am Rheinufer... mehr
Produktinformationen "Die zerstörte Kölner Hohenzollernbrücke"

Jahr: 1947
Ort: Straße, Köln
Bildnr. WDA165-028

Walter Dick hat den alten Mann am Rheinufer vor den Trümmern der zerstörten Hohenzollernbrücke aufgenommen. Die wichtige Eisenbahn- und Straßenbrücke war noch im März 1945 von deutschen Soldaten durch Sprengung der Brückenpfeiler zerstört worden. Die uferseitigen Bögen der Eisenbahnbrücke wurden durch diese Sprengung nur wenig zerstört. Schon bals nach Kriegsende begann man mit dem Wiederaufbau dieser Brücke, europaweit einer der wichtigsten Flussquerungen. Zunächst musste der Flusslauf von den Trümmern des Mittelteils geräumt werden.Wie hier zu erkennen ist bereits einer der uferseitigen Bögen auf der rechten Rheinseite in Köln Deutz angehoben worden. Als auch der linksrheinische Uferbogen angehoben worden war, verband man beide Bögen durch eine Stahlfachwerkkonstruktion miteinander. Diese wurde aus Fertigteilen, SKR-Gerät genannt (Sager-Krupp-Reichsbahn), zusammengebaut. Ab dem 8. Mai 1948, auf den Tag drei Jahre nach Kriegsende, konnte die Brücke auf der provisorischen Konstruktion wieder zweigleisig befahren werden.

Stadt: Köln
Genre: Kriegszerstörung, Trümmerbeseitigung, Wiederaufbau
Zeitraum: 1945-1949
Brücke: Hohenzollernbrücke
Weiterführende Links zu "Die zerstörte Kölner Hohenzollernbrücke"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die zerstörte Kölner Hohenzollernbrücke"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen