Bilderrahmen an einem oder zwei Punkten aufhängen?

Eine Frage, mit der wir im Werkladen Köln täglich konfrontiert sind, ist die Frage "wie hänge ich meinen Bilderrahmen/meine Einrahmung leicht und sicher auf?" Wobei leicht in der Regel mit dem Kundenwunsch einhergeht, seinen Rahmen an nur einem Punkt aufhängen zu können.

Das heißt dann: es braucht nur einen Nagel oder Dübel und man muss den Bilderrahmen auch nicht mit der Wasserwaage ausrichten. Andererseits ist gerade bei mittelgroßen oder großen Rahmenobjekten die Gefahr natürlich größer, dass der gewählte Wandhaken nachgibt. Dazu hängen an einem Punkt aufgehängte Bilder-Rahmen gern nach jedem Staubwischen schief und so wird denn das Ausrichten zur lebenslangen Beschäftigung. Gerade bei Rahmenserien ist das natürlich lästig, weil bei nahe nebeneinander hängenden Einrahmungen ein Schiefhängen noch leichter störend auffällt. Einmal abgesehen von sehr kleinen Bilderrahmen dürfte daher die Devise sein: einmal richtig an zwei Punkten befestigen und damit ewig Ruhe haben.

Eine Frage, mit der wir im  Werkladen Köln  täglich konfrontiert sind, ist die Frage "wie hänge ich meinen Bilderrahmen/meine Einrahmung leicht  und  sicher auf?"... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bilderrahmen an einem oder zwei Punkten aufhängen?

Eine Frage, mit der wir im Werkladen Köln täglich konfrontiert sind, ist die Frage "wie hänge ich meinen Bilderrahmen/meine Einrahmung leicht und sicher auf?" Wobei leicht in der Regel mit dem Kundenwunsch einhergeht, seinen Rahmen an nur einem Punkt aufhängen zu können.

Das heißt dann: es braucht nur einen Nagel oder Dübel und man muss den Bilderrahmen auch nicht mit der Wasserwaage ausrichten. Andererseits ist gerade bei mittelgroßen oder großen Rahmenobjekten die Gefahr natürlich größer, dass der gewählte Wandhaken nachgibt. Dazu hängen an einem Punkt aufgehängte Bilder-Rahmen gern nach jedem Staubwischen schief und so wird denn das Ausrichten zur lebenslangen Beschäftigung. Gerade bei Rahmenserien ist das natürlich lästig, weil bei nahe nebeneinander hängenden Einrahmungen ein Schiefhängen noch leichter störend auffällt. Einmal abgesehen von sehr kleinen Bilderrahmen dürfte daher die Devise sein: einmal richtig an zwei Punkten befestigen und damit ewig Ruhe haben.