Oberbürgermeister Burauen im Gespräch mit Mitarbeitern

Oberbürgermeister Burauen im Gespräch mit Mitarbeitern
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Werktage

Foto konfigurieren

Wählen Sie aus, in welchem Format und Ausführung wir Ihre historische Fotografie anfertigen sollen

Zurücksetzen

Hochwertiger Druck auf echtes Barytpapier

Zurücksetzen
Zurücksetzen

Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen

Konfiguration zurücksetzen
  • WDA4197-1-002
Jahr: 1962 Ort: Rathausplatz, Köln Bildnr. WDA4197-1-002 Der Oberbürgermeister hatte zu der... mehr
Produktinformationen "Oberbürgermeister Burauen im Gespräch mit Mitarbeitern"

Jahr: 1962
Ort: Rathausplatz, Köln
Bildnr. WDA4197-1-002

Der Oberbürgermeister hatte zu der Zeit, als Theo Burauen das Amt innehatte, nur repräsentative Aufgaben. Im Gegensatz zu heute wurde in dem sog. dualen System die Verwaltung durch einen vom Rat gewählten Oberstadtdirektor geleitet. Dennoch war die indirekte Macht des Oberbürgermeisters zum Beispiel als Leiter der Ratssitzungen sehr groß. Dazu kam, dass die Oberbürgermeister bei den Kommunalwahlen die Spitzenkandidaten ihrer Parteien stellten, was ihnen weitere politische Macht verlieh. Außerdem war es die Regel, dass die Oberbürgermeister von ihren Parteien als Abgeordnete in den Landtag entsandt wurden, wo sie für die Stadt ihren Einfluss geltend machen konnten.

Theo Burauen war in den nahezu 18 Jahren seiner Amtszeit (1956 bis 1974) ein außerordentlich populäres Stadtoberhaupt, das bei Kommunlawahlen, die damals noch alle vier Jahre stattfanden, mehrfach für sich und seine Partei (SPD) die absolute Mehrheit herausholen konnte.

 

Stadt: Köln
Straße: Rathausplatz
Genre: Stadtverwaltung
Gebäude: Rathaus
Zeitraum: 1960-1964
Personen: Mitarbeiter, Politiker
Weiterführende Links zu "Oberbürgermeister Burauen im Gespräch mit Mitarbeitern"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Oberbürgermeister Burauen im Gespräch mit Mitarbeitern"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen