Konrad Adenauer im Gespräch mit Henry Ford II

Konrad Adenauer im Gespräch mit Henry Ford II
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Werktage

Foto konfigurieren

Wählen Sie aus, in welchem Format und Ausführung wir Ihre historische Fotografie anfertigen sollen

Zurücksetzen

Hochwertiger Druck auf echtes Barytpapier

Zurücksetzen
Zurücksetzen

Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen

Konfiguration zurücksetzen
  • WDA2807-1-007
Jahr: 1960 Ort: Henry-Ford-Straße, Köln-Niehl Bildnr. WDA2807-1-007 "Ihr Jroßvater war ein... mehr
Produktinformationen "Konrad Adenauer im Gespräch mit Henry Ford II"

Jahr: 1960
Ort: Henry-Ford-Straße, Köln-Niehl
Bildnr. WDA2807-1-007

"Ihr Jroßvater war ein juter Mann!" so oder so ähnlich hätte sich Konrad Adenauer gegenüber dem Enkel des Firmengründers äußern können. Hatte er doch persönlich mit Henry Ford verhandelt, als der Ende der 20er Jahre einen Standort für seine deutsche Niederlassung suchte. Adenauer bot ihm ein großes, freies Areal im Köner Norden an. Die verkehrsgünstige Lage am Rhein und die Nähe zu Köln als Verkehrskreuz des Westens konnte er dabei als Vorzüge Kölns auspielen. Und tatsächlich Adenauer überzeugte Ford und so konnten die beiden am 3. Oktober 1930 den Grundstein zu den Kölner Ford-Werken legen. Köln hatte so bedeutende Konkurrenten wie Frankkfurt/M., Magdeburg und das beanachbarte Neuss ausgestochen. Dreißig Jahre später kam Adenauer, mittlerweile Bundeskanzler, in das Werk, um mit dem Enkel des Firmengründers das Jubiläum zu feiern.

Der Herr mit Brille in der Mitte zwischen den beiden Herren ist der langjährige Chefdolmetscher des Auswärtigen Amtes, Heinz Weber.

Stadt: Köln
Genre: Autos, Ford-Werke
Zeitraum: 1960-1964
Personen: Manager, Politiker
Weiterführende Links zu "Konrad Adenauer im Gespräch mit Henry Ford II"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Konrad Adenauer im Gespräch mit Henry Ford II"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen