Uhrenturm des Hauptbahnhofs

Uhrenturm des Hauptbahnhofs
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Werktage

Foto konfigurieren

Wählen Sie aus, in welchem Format und Ausführung wir Ihre historische Fotografie anfertigen sollen

Zurücksetzen

Hochwertiger Druck auf echtes Barytpapier

Zurücksetzen
Zurücksetzen

Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen

Konfiguration zurücksetzen
  • WDA019-002
Jahr: 1946 Ort: Hauptbahnhof, Köln Bildnr. WDA019-002 Der Uhrenturm war Teil des Kölner... mehr
Produktinformationen "Uhrenturm des Hauptbahnhofs"

Jahr: 1946
Ort: Hauptbahnhof, Köln
Bildnr. WDA019-002

Der Uhrenturm war Teil des Kölner Hauptbahnhofs, der 1894 eröffnet wurde. Der Bahnhof ersetzte den alten Centralbahnhof von 1855. Gleichzeitig mit dem Neubau wurden die Gleise des Bahnhofs und der innerstädtischen Bahnstrecken um ca. sechs Meter angehoben, so dass alle ebenerdigen Bahnübergänge im Stadtbereich verschwanden. Der Entwurf für den Hauptbahnhof, der im historisierenden Stil der Neo-Renaissance aufgeführt wurde, stammte von dem Aachener Architekten und Hochschullehrer Georg Frentzen (1854-1923). Hinter dem Turm erkennt man die Haupthalle des Empfangsgebäudes mit ihren Kuppelförmigen Dächern und dahinter die langestreckte Bahnsteighalle. Der alte Empfangsbau wurde noch bis 1955 genutzt und hätte durchaus erhalten werden können. Die Bauten des Historismus entsprachen aber nicht mehr dem Zeitgeist der 50er Jahre und so wurde bis auf die Bahnsteighalle alles abgerissen und ein neues Empfangsgebäude errichtet.

 

Stadt: Köln
Straße: Hauptbahnhof
Stadtteil: Altstadt
Genre: Eisenbahn, Kriegszerstörung, Verkehr
Gebäude: Hauptbahnhof
Zeitraum: 1945-1949
Weiterführende Links zu "Uhrenturm des Hauptbahnhofs"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Uhrenturm des Hauptbahnhofs"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen