"Kölsche Neger" beim Rosenmontagszug

"Kölsche Neger" beim Rosenmontagszug
25,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 3 Werktage

Foto konfigurieren

Wählen Sie aus, in welchem Format und Ausführung wir Ihre historische Fotografie anfertigen sollen

Zurücksetzen

Hochwertiger Druck auf echtes Barytpapier

Zurücksetzen
Zurücksetzen

Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen

Konfiguration zurücksetzen
  • WDA403-04
Jahr: 1950 Ort: Hansaring, Köln Bildnr. WDA403-04 Es hat in Köln eine lange Tradition, sich... mehr
Produktinformationen ""Kölsche Neger" beim Rosenmontagszug"

Jahr: 1950
Ort: Hansaring, Köln
Bildnr. WDA403-04

Es hat in Köln eine lange Tradition, sich als Exot zu verkleiden. Es gibt bis heute eine Anzahl "Kölner Stämme", deren Mitglieder akribisch die Trachten und Gebräuche fremder oder alter Völker in ihre Köstümierungen einbauen. Kölner Hunnen oder Kölner Mongolen, kölsche Indianer, aber auch Piraten, Räuber und Ritter. Viele dieser "Stämme" sehen sich nicht als Karnevalsvereine, eine große Zahl aber verbindet den Spass am Verkleiden mit dem Spass am Karneval. Eine der ersten organisierten Gruppierungen dieser Art war die Karnevalsgesellschaft "Negerköpp", die auch als Tanzgruppe auf Karnevalssitzungen auftrat. Heute werden Gruppen, die sich als Neger verkleiden oder in ihrem Namen die Bezeichnung "Neger" führen, tatsächlich oft als politisch unkorrekt angegriffen. 

Stadt: Köln
Straße: Hansaring
Genre: Karneval, Rosenmontagszug
Zeitraum: 1950-1954
Personen: Karnevalisten
Weiterführende Links zu ""Kölsche Neger" beim Rosenmontagszug"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für ""Kölsche Neger" beim Rosenmontagszug"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen