Kölner Kioske - Büdchen zum Leben

Köln soll mit mind. 500 Büdchen die Kiosk-Hauptstadt Deutschlands sein. Kioske dienen nicht nur der Versorgung mit Zeitungen, Getränken und Lebensmitteln. Es sind vielmehr Orte des Austauschs und der Begegnung, an denen sich Angehörige aller sozialen Milieus treffen. Die Kioske sind ein Phänomen, das die kommunikativen Kölner lieben.

Kioske sind auch beliebte Fotomotive und wurden auf www.bilderbuch-koeln.de hundertfach präsentiert. Wir zeigen hier eine Auswahl schöner Kiosk-Fotografien von Bilderbuch Köln.

Unterschiedlicher können Kioske nicht sein. Mal edel gemacht, mal Bretterbude, in Containern oder alten Eckhäusern, mit mehr oder weniger Charme. Die Besitzer sind oft vom frühen morgen bis in die Nacht selber hinter dem Tresen und verkaufen alles, was man zum Leben jenseits der Supermärkte so braucht. Waren es früher oft sehenswerte kölsche Originale, die für viele Menschen mehr Freund und Kumpel waren, ist diese Form des Büdchen auf dem Rückzug. Es lohnt sich wirtschaftlich immer weniger und die verlängerten Öffnungszeiten der Supermärkte beschleunigen das Kiosk-Sterben.

Beitrag von KölnTourismus zum Thema Kioske

Tags: kiosk, büdchen