Sehr geehrte Kunden!

Dieser Shop funktioniert am besten mit den aktuellen Versionen der Browser Mozilla Firefox und Google Chrome
Für weitere Informationen, klicken Sie hier.

Bildorama wird Werkladen

Mit großer Geschwindigkeit überrollt der Onlinehandel und immer neue Internetangebote den stationären Einzelhandel. Geschäftsaufgaben, leerer werdende Innenstädte und die Anonymisierung des Handels sind die negativen Folgen. Aber es geht auch anders! Lesen Sie hier den Bericht im Kölner Stadtanzeiger vom 20.12.17.

In Rösrath hat nun Heidi Meurer, seit 30 Jahren Einzelunternehmerin mit Ihrem Einrahmungsgeschäft Bildorama, aus der Not eine Tugend gemacht und sich und ihr Geschäftsmodell vollständig digitalisiert. Zum Jahresende 2017 wird das Geschäft im Stadtteil Hoffnungsthal geschlossen, die Bilderrahmenmuster in ein Auto verpackt und die Kunden nach vorheriger Online-Terminvergabe zu Hause oder im Unternehmen besucht. Die große Neuerung ist nun der Einsatz des ONLINE FRAMERS, einem digitalen Einrahmungsdesigner, mit dem zu Hause von Frau Meurer dem Kunden seine Einrahmungen bildlich dargestellt, visualisiert werden können. Der ONLINE FRAMER ersetzt das gesamte frühere Ladenlokal.
Heidi Meurer macht beim Kunden ein Foto des zu rahmenden Bildes und des Raumes, in dem das Bild gehängt werden soll. Der Kunde sieht sofort am Bildschirm die Wirkung – und den Preis in allen Varianten. Anhand der mitgebrachten Muster kommt auch das haptische Erlebnis nicht zu kurz. Zusätzlich können weitere Optionen wie besondere Montagen, Digitaldrucke, Kaschierungen und Restaurierungen online dazu gebucht werden.

Hat der Kunde sich entschieden, drückt Frau Meurer auf den Bestell-Button – und in der gleichen Sekunde ist der Auftrag in der Produktion des größten deutschen Einrahmungsbetriebes, der Werkladen Conzen Kunst Service GmbH mit Sitz in Köln und Düsseldorf eingetroffen. Ob schlichter Alurahmen oder aufwändige Handvergoldung, alles wird in den eigenen Werkstätten hergestellt und eingerahmt. Zehntausende Privatkunden, Galerien und Museen vertrauen auf die Qualität des großen Partners von Heidi Meurer. Sie hat nun den Kopf frei für den Kunden und muss sich nicht mehr mit Bestellungen, Produktion und eigener Werkstatt auseinandersetzen. Noch bevor sie sich bei ihrem Kunden verabschiedet hat, beginnt in Köln schon die Herstellung.

Der Kunde muss nun nur noch sein Bild Frau Meurer mitgeben und bekommt es nach Fertigstellung wieder nach Hause geliefert. Auf Wunsch auch mit einem kompletten Aufhängeservice.

Die Online-Einrahmungssoftware der Werkladen Conzen Kunst Service GmbH ist das erste Internetangebot für Digitaldruck, Bilderrahmen und Einrahmung, welches Onlineberatung und –handel mit Einrahmungsdienstleistungen und dafür benötigten Werkstätten verbindet. Dieses den Bilderrahmen-Einzelhandel sicher stark veränderte Konzept erhielt im November 2017 den 2. Platz des Innovationspreises des deutschen Einzelhandels.

Heidi Meurer ist die erste deutsche Einrahmerin, die ihr gesamtes Geschäft damit abbildet und einen radikalen Neuanfang gewagt hat.